Gewürze kaufen
Gewürze kaufen bei Orlandosidee- Online Shop

Gewürze Vielfalt - kaufen bei Orlandosidee seit 2005

Gewürze Selektion - Gewürze Vielfalt - kaufen bei Orlandosidee seit 2005. Eine Vielfalt der wichtigsten, sowie der rarsten Gewürze dieser Welt.

Gewürze kaufen bei Orlandosidee - Ihr Gewürze Online Shop.

Gehen Sie mit uns auf eine Reise und entdecken Sie unsere erlesene Gewürze und Gewürzmischungen.

Tauchen Sie ein, in die wunderbare Welt der Geschmacksvariationen und lassen sie sich inspirieren mit neuen Gewürzen zu experimentieren und Ihren Gerichten neuen Pepp zu verleihen.

 
exkl. Versand
 
exkl. Versand
 
exkl. Versand
 
exkl. Versand
 
exkl. Versand
 
exkl. Versand
 
exkl. Versand
 
exkl. Versand
 
exkl. Versand
 
exkl. Versand kg
 
exkl. Versand kg
 
exkl. Versand
 
exkl. Versand
 
exkl. Versand kg
 
exkl. Versand kg

Definition: Was sind Gewürze?

Gewürze sind laut Definition die frischen oder getrockneten Pflanzenteile wie Früchte, Blätter, Blüten, Samen, Rinden, Saft oder Wurzeln von Pflanzen. Gewürze und Kräuter werden als Würzstoff, zur Konservierung von Lebensmitteln oder als Arzneimittel verwendet. Bei Orlandosideee können sie Ihre Gewürze online bestellen, wir bieten eine große Auswahl an Edlen Gewürzen in unserem Online Shop an. 

Der Würzstoff

Gewürze verfeinern durch Ihre Aromen und ätherischen Ölen den Geschmack , sowie das Aussehen von Speisen. Ein mit Gewürzen fein abgestimmtes Gericht kann zu einem kulinarischen Genuss werden und den Geschmack eines einfachen Lebensmittels aufwerten.

Der Gewürzmeister mischt Gewürzmischungen

Trainieren Sie Ihren Geschmacks- und Geruchssinn und erkunden Sie die Aromatische Vielfalt der Gewürze. Lernen Sie die Unterschiede kennen und probieren Sie sich mit Mut aus - Ihre Speisen zu würzen. So werden Sie zu einem Gewürzmeister und können mit Ihren Zubereitungen viel Freude und Genuss bereiten.

Ihre Geschichte

Seit hunderte von Jahren werden Gewürze zum Würzen unserer Speisen und Getränken verwendet. Dies beweisen nicht nur Ihre Erwähnung im Alten Testament, in dem Gilgameschepos-Epos sowie in  alten chinesischen Texten sondern auch Ausgrabungen.

Bei Ausgrabungen  der Gräber von Pharaonen in Ägypten fanden Archäologen Gewürze welche aus der Zeit 3000 Jahren vor Christus stammen. Damals machten sich die Ägypter nicht nur die konservierenden Eigenschaften der Gewürze von nutzen, sondern auch die Ihres Duftes. Sie nutzten Gewürze zur Einbalsamierung Ihrer Toten um mit dessen Duft die Götter zu beschwichtigen.

Diese mystische Aura ist über all die Jahre nicht verloren gegangen und umspielt auch weiterhin das Thema Gewürze. Sie werden weiterhin vielseitig Eingesetzt und verwendet. In der Zeit des Römischen Reiches war der Gewürzhandel in arabischen Händen. Es waren hoch qualifizierten Verkäufer , sagenhafte Händler, sie verstanden es sehr die Große Kunst des Handelns. Sie waren vorsichtig, ihren Kunden nicht zu offenbaren, woher Ihre Schätze die Gewürze kamen, mit denen sie handelten. Aus diesem Grund waren Gewürze auch sehr Kostbar, überteuert und schwer zu erhalten.

Marco Polo war im Gegensatz zu den arabischen Händlern sehr redselig. Er schrieb detailliert über die Gewürzplantagen und Handelsplätzen dieser Erde, die er als Seefahrer entdeckte. Es ist ihm zu verdanken, das der Wachstum des Gewürzmarktes zwischen dem dreizehnten und vierzehnten Jahrhundert rasant entwickelt hat.

Die Gewürzstraße und Ihre Entdeckung

Gewürze waren so Wertvoll wie Gold und Edelsteine im fünfzehnten Jahrhundert. Ihre Preise stiegen immer weiter in astronomische Höhen. Die Handelsrouten der Gewürze über Land nach Indien waren fest in arabischen und persischen  Händen.  Es gab für die Europäer nur noch eine einzige Möglichkeit an das indische Gold zu kommen. Das war,  endliche einen eignen Weg über das Meer nach Indien zu finden und die Monopolstellung der arabischen und persischen Händler zu zerstören..

Die größten und bedeutendsten Seefahrtnationen waren zu dieser Zeit Portugal und Spanien. Jede dieser Nationen wollte, das ihre eignen Seefahrer die Gewürzstraße nach Indien als erstes entdeckt. Deshalb schickten die Spanier den heute bekannten Seefahrer Christophorus Columbus für sich los und die Portugiesen Vasco da Gama. Jedoch entdeckte Christophorus nicht Indien sondern bei seiner westlich gesetzten Route Amerika. Hier fand er Chili und Jamaika Pfeffer. Vasco da Gama aber schaffte es wirklich die heißbegehrte Gewürzstraße nach Indien zu finden. Er erreichte am 20.Mai 1498 nach einer schweren zehnmonatigen Reis, Calicut an der Südspitze Indiens. Er umfuhr das Kap der Guten Hoffnung, entlang der ostafrikanischen Küste bis zu Malindi und dann rüber nach Calicut.

Am 09.09.1499 kam mit vielen Gewürzproben an Bord zurück nach Lissabon. Sein Weg nach Hause war viel beschwerlicher als seine Reise nach Indien. Er benötigte 1,5 Jahre für seine Reise zurück. Vieler schwerer Stürme, rund um dem Kap der Guten Hoffnung und Hungersnöten verlängerten seine Fahrt.  Wegen seinem Erfolg, entwickelte sich Portugal in den nächsten 100 Jahren zu die mächtigste Handelsnation. Gewürze wurden ab jetzt direkt in Indien billig eingekauft und sehr teuer in Europa verkauft. Kurz darauf waren auch viele der Gewürzplantagen in portugiesischen Besitz.

Im 17. Jahrhundert verlor Portugal allmählich seine Vorherrschaft im Gewürzhandel, die Holländer machten in blutigen Kämpfen Ihnen Gewürzplantagen streitig. Letztendlich verdrängte England im 18. Jahrhundert andere Kolonialmächte aus anderen Nationen in Indien bis diese wieder Ihre Unabhängigkeit am 15 August 1947 erlangten.

in der Küche

Salz und Pfeffer gehören zur universellen Grundausrüstung eines Kochs jeder Landesküche. Als ich jung war, ich muss gestehen, das ich von Essen, geschweige denn vom Kochen keine Ahnung hatte. Aber, es ist ja wie mit allem, man muss es ja erst einmal kennenlernen bevor man es benutzen kann.
Insgesamt richtet sich die Grundausrüstung an Gewürzen für sein eigenes Gewürzregal nach dem persönlichen Geschmack.  Je nachdem welche Landesküche sie am liebsten verspeisen benötigen sie zusätzlich dann auch die dazugehörenden Gewürze.

Als weiteres universelles Gewürz gibt es für die Schärfe im Kochtopf unterschiedliche Chili Sorten. Wenn schon die Schärfe nicht das einzige ist, was den Chili ausmacht, was man aber auch erst mit der Zeit lernt. Beispielsweise hat der Chili Chipotle eine wunderschöne fruchtig Note, wobei ein Habanero höllisch scharf ist.

Des weiteren braucht man Lorbeerblätter. Diese werden vielfältig eingesetzt. Beispielsweise zum Kochen für Suppen, Eintöpfe, eingelegte Gurken, Béchamel Soße oder Ragout.

Ebenfalls Paprika süß, scharf sowie Cayenne Pfeffer werden gebraucht unter anderen für Stews und Gulasch.

Vanille, Zimt, Anis, Muskatnuss, Pimentkörner und Sternanis sind nicht nur wichtig für die Weihnachtsbäckerei aber auch für Marmeladen und herzhaften Gerichten.

Anschließend fürs asiatische Kochen nimmt man noch Ingwer, Kurkuma, Curry Madras, Bockshornklee und Zitronengras hinzu.

Gesundheit aus dem Gewürzschrank

Gewürze sind nicht nur in der indischen Küche verwurzelt auch in Europa finden sie schon seit der Antike Verwendung. Zum Beispiel wurde der Blaumohn von den Griechen zum Backen von Brot verwendet, Fenchel zum Aromatisieren von Soßen, Koriander zum Verfeinern von Wein und Minze zum Würzen von Fleisch.
Heute weiß man, das Gewürze das Essen nicht nur köstlich schmecken lassen, sondern auch, das sie helfen Speisen verdaulicher und somit leichter bekömmlicher machen. Zum Beispiel wird Kümmel schon seit Großmutter Zeiten mit zum Kohl gegeben, damit man Ihn leichter verdauen kann. Kümmel regt den Appetit an. Des weiteren regt er den Magen an, vermehrt Magensäure zu produzieren. Außerdem hat er eine Entzündungshemmende Wirkung.

Die Vanille Schote mit Ihrem betörenden Duft verführt nicht nur unsere Sinne. Sie beruhigt unsere Nerven und reduziert dadurch Stress und schlechte Laune. Die Kosmetikindustrie macht sich den verführerischen  Duftstoff der Vanille zur Herstellung von Parfums , Lotionen und Cremes zu nutzen.

Neue Gewürze in 2017

Auch dieses Jahr bemühen wir uns ihnen etwas neues und leckeres anzubieten. In 2017 haben wir wie sie sehen könne neu in unserem Angebot . Roten Lang Pfeffer, Bakumba Beeren und Passionsbeeren.

Gewürze online bestellen bei Orlandosidee - Online Shop

Tolle Rezepte zum Nachkochen unter : http://www.orlandosidee.de/rezepte/rezepte-orlandosidee.htm

Mehr Informationen über Gewürze unter https://de.wikipedia.org/wiki/Gewürz