Süßholzwurzel - Lakritze - geschält u. geschnitten

Orlandosidee
80703
Ab
exkl. Versand
    Lieferzeit:3-5 Werktage nach Zahlung
In den Einkaufswagen
  • Beschreibung

Süßholzwurzel geschält und geschnitten - Lakritze

Was ist eine Süßholzwurzel? Was ist Lakritze?

Die Süßholzwurzel ist wie der Name schon andeutet die Wurzel der Süßholz Pflanze welche eine Staude ist. Diese gehört zu den Schmetterlingsblüten Gewächsen (Fabaceae) und wächst im warmen Klima Eurasiens, dem Mittelmeergebiet, Indien, China und Osteuropa. Der Süßholz bildet lange Pfahlwurzeln und ein ganzes unterirdisches System von Wurzel Ausläufern, die zu neuen Pflanzen heranwachsen können. Aus der Süßholzwurzel wird Lakritze hergestellt.

Wie und wo wird der Süßholz angebaut?

Der Anbau des Süßholz findet im warmen Klima Eurasiens, dem Mittelmeergebiet, Indien, China und Osteuropa statt. Entweder durch Samenzucht oder Ablegern der Pflanze, wobei eine Aufzucht aus Samen Zeitintensiver ist. Hier benötigt die Süßholz Pflanze bis zur Reife und Ernte drei bis vier Jahre. Pflanzen die aus Ablegern gezüchtet werden, erreichen Ihre Erntereife schon im ersten Jahr.

Wann wird Süßholz geerntet?

Im Herbst ist Erntezeit für reife Pflanzen, dann werden die Wurzeln und Ihre Ausleger ausgegraben und gereinigt. Eine Süßholzwurzel ist zwischen 25 cm und 100 cm lang mit einem Durchmesser von bis zu 3,5 cm.

Was passiert nach der Ernte von der Süßholzwurzel?

Ein Großteil der Ernte wird direkt verarbeitet. Entweder gemahlen oder mit heißem Wasser extrahiert und eingedampft. Beim extrahieren entsteht ein dunkles Extrakt - die bekannte Lakritze. Nur wenige Mengen der Wurzel werden gereinigt und geschnitten und als Süßholzwurzel verkauft. Außerdem gibt es auch noch ganze Stangen im Handel, wobei das äußerst selten ist. Ich persönlich habe solche Süßholzwurzelstangen nur in Gewürzgeschäften Frankreichs entdeckt. Mein Mann kannte sie noch aus seiner Kindheit in Italien, wo er diese Stundenlang gekaut hat.

Kann man mit der Süßholzwurzel kochen?

In China wird die Süßholzwurzel als Gewürz verwendet. Sie rundet die Aromen vom Fenchel und Sternanis perfekt ab. Sie verfeinert nochmals das Fünf Gewürze Pulver aus China. Geben sie einfach etwas Süßholzpulver hinzu.

Die Süßholzwurzel eignet sich auch zum Würzen von Brühen. Die Französische Küche und auch heimische Sternköche entdecken die Süßholzwurzel wieder. Sie wird frisch gemahlen und dann zum verfeinern von Saucen, Schmorgerichten, Fenchel Risotto oder Salatdressing verwendet.

Die Süßholzwurzel ist außerdem eine Heilpflanze und wird als Heilmittel/Tee in China und Indien zur Behandlung von Erkrankungen der oberen Atemwege eingesetzt.

In Europa wird Sie hauptsächlich zur Herstellung von Lakritze verwendet.