Senfkörner, Senfsaat, gelb, zum Würzen oder zur Senfherstellung

Orlandosidee
80065
Ab
exkl. Versand
    Lieferzeit:3-5 Werktage nach Zahlung
In den Einkaufswagen
  • Beschreibung

Senfkörner (Sinapis alba ) auch Senfsaat genannt werden zum Würzen von Speisen oder zur Senfherstellung verwendet.

Die Senfpflanze gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse und hat Ihren Ursprung im Mittelmeerraum. Diese einjährige Pflanze wächst bis zu 60 cm hoch und hat gelbe Blüten woraus sich Samenschoten entwickeln mit ca sechs Samen.

Gelber Senf - Senfkörner

Der Name "Senf" weist auf einige Arten krautiger Pflanzen hin, die zur Familie der Brassicaceae oder Crocifera gehören.

Senf ist eine in ganz Europa verbreitete Pflanze. Die Länder mit dem größten Senfkonsum sind Deutschland und Frankreich. Einer der größten Produzenten ist die Ukraine.

Senfpflanzen erreichen eine maximale Wuchshöhe von 2 Metern, haben sehr breite, untere Blätter in Form von Fähnchen, während die oberen Blätter sehr klein und länglich sind.

Ihre Blume ist gelb und erinnert in ihrer Form an eine Rispe. Im Inneren entwickelt sich die Frucht, die zahlreiche kleine und runde Samen enthält.

Senfkörner sind die Grundlage von Senf. Um den würzigen Geschmack des Senfs zu erhöhen, empfehlen wir die Zugabe von Cayennepfeffer.

In Europa war Senf seit der Zeit der Griechen bekannt, die römische Bevölkerung kannte auch ihre ausgezeichneten antioxidativen Eigenschaften und verwendete dieses Gewürz, um Obst, insbesondere Gemüse zu konservieren. Zu dieser Zeit existierte keine Kühlung und somit wurde der Senf auch in Fruchtsäften und Wein verwendet.

In Frankreich ist die Senftradition weiter entwickelt als in Italien, besonders in der Region Burgund. In der Stadt Dijon befindet sich das kulturelle Zentrum von Senf. Der Grund ist sicherlich historisch, wie die ersten Senfsaucen hier von den Köchen dieser Stadt entwickelt wurden. Im letzten Jahrhundert wurde dank kulturellem Austausch, der von Ereignissen gewünscht oder erzwungen wurde, eine echte Senfkultur in Deutschland geboren. In kleinen Städten wurden viele Senfmühlen für die handwerkliche Produktion eröffnet, immer öfter mit großen Erfolg. Senfsaucen werden neu kreiert, auf eine mutige aber ausgezeichnete Weise, wie zum Beispiel Senf mit Erdbeeren .

In vielen Fleischrezepten, Salaten und öfter auch zu Fisch finden wir dieses wunderbare Gewürz.

Senf hat keine besonderen Konservierungsanforderungen, leidet nur bei zu hoher Luftfeuchtigkeit, da er im Laufe der Zeit Schimmel an der Oberfläche bilden kann, bei richtiger Lagerung kann er seine Eigenschaften auch nach Jahren problemlos ausdrücken.

Für Handwerksbetriebe bieten wir 25-kg-Packungen an, fragen Sie einfach per E-Mail nach Informationen.

Kulinarische Verwendung der Senfkörner

Senfkörner entfalten erst beim Quellen Ihr Aroma, welches anfangs Nussartig ist und dann Meerrettich-ähnlich scharf.

Senfkörner verfeinern eingelegte Heringe oder Fischmarinaden. Senfsaat verträgt sich mit Piment, Nelken, Zwiebel, Lorbeerblätter sowie verstärkt es das Aroma frischer Kräuter.