Aleppo Pfeffer, Pul Biber Chiliflocken

Orlandosidee
80879
Ab
exkl. Versand
    Lieferzeit:3-5 Werktage
Kaufen
  • Beschreibung

Aleppo Pfeffer, Pul Biber Chiliflocken, Spezialität aus der Türkei

  •  Aleppo Pfeffer schmeckt nach fruchtigen Tomaten, begleitet von einer milden schärfe.
  •  Bekannt auch unter den Namen Pul Biber schmecken die Chiliflocken weich mit süßen und leicht rauchigen Noten.

Was ist Aleppo Pfeffer?

Aleppo Pfeffer ist botanisch gesehen kein Pfeffer, aber eine typisch türkisch / syrische Gewürzzubereitung, die hauptsächlich aus dem sogenannten spanischen Pfeffer hergestellt wird. Wobei die Bezeichnung etwas verwirrend ist, sie stammt aus alten englischen Aufzeichnungen und meint die Pflanzengruppe der Nachtschattengewächse CAPSICUM ANNUUM. Hierbei handelt es sich um eine Vielzahl von Paprika und Chilisorten.

Woher stammt Pul Biber?

Die ursprüngliche Pflanzenfamilie Capsicum Annuum = Spanischer Pfeffer stammt aus Süd & Mittelamerika und wurde von Christoph Columbus nach Europa gebracht und fand dann ihren weg in das Grenzgebiet zwischen der Türkei und Syrien bei der Stadt Aleppo.

Anbau, Ernte, Verarbeitung

Das Klima in dieser Region ist ideal für die Reifung der länglichen Paprikaschoten. Hier werden sie nach alt bewährten Techniken der Siedler in der Nähe der Stadt Aleppo angebaut. Die Ernte erfolgt, wenn die Paprika Ihren maximalen Reifegrad erreicht haben und rot-bis burgunderrot leuchten in traditioneller Handwerksarbeit.

Nach der Ernte entfernen die Arbeiter die Samen der Aleppo-Chili und lassen sie etwas trocknen, bevor sie dann mit Salz und Öl verarbeitet werden.

Was zeichnet den Aleppo-Pfeffer aus?

Es ist definitiv sein typisch orientalisches Aroma. Pul Biber schmeckt köstlich fruchtig und gleichzeitig etwas scharf mit rauchigen Komponenten. Geschmacklich erinnert er an unser sonnen-getrocknetes Tomatenpulver, verfeinert mit Kreuzkümmel, Cayennepfeffer sowie Salz.

Seine magische rote Farbe verdankt er der anschließenden Verarbeitung durch leichtes Marinieren mit Öl und Salz.

Aleppo-Chili in der nahöstlichen Welt

In der Türkei, Syrien, Libanon, Jordanien und teilweise auch in Israel ist der Aleppo-Pfeffer ein weitverbreitetes Gewürz. Auf europäischer und amerikanischer Ebene ist es erst seit 1994 in Kochsendungen präsent. In den Ursprungsländern verwenden sie dieses Gewürz für Acuka, Muhammara, Ful Medames und Lamm-Köfte.

Im Allgemeinen ist es ein Gewürz, das in der Mittelmeerregion des Nahen Ostens an die Stelle von Salz und Pfeffer getreten ist. Aleppo-Pfeffer überschneidet sich nicht mit anderen Aromen, er verstärkt diese.

In Armenien heißt es Halebi Biber, aber der Name hat arabische Wurzeln.

Verarbeitungstechnik und obligatorische Zutaten

Dem Aleppo-Pfeffer mengt man bei der Verarbeitung Salz und Pflanzenöl hinzu. Sie sind fester Bestandteil und unerlässlich für die Reifung des Geschmacks und seiner Konsistenz. Da man den Chili nicht komplett trocknet nach der Ernte, enthält er einen hohen Gehalt an ätherischen Ölen. Um diese Geschmacksträger zu erhalten und intensiviere, mischt man ihn mit Salz und Öl. Das Salz verhindert außerdem ein verklumpen und verlängert die Haltbarkeit des Gewürzes.

Das Mischen fand in den vergangenen Jahrhunderten statt, da es die gesündeste und am besten verwendbare Form war, das Produkt aufzubewahren.

Aleppo Chiliflocken und andere Gewürze

Chili passt gut zu vielen aromatischen Kräutern und verschiedenen Gewürzen. Wir erinnern uns an Oregano, Thymian, Knoblauch, Kreuzkümmel und Koriander.

Wissenswertes

In den letzten Jahren hat der Aleppo-Pfeffer aufgrund einer destabilisierten und anhaltenden Kriegssituation in Syrien leider nur den Namen der Stadt behalten. Die Produktion des Gewürzes verlagerte sich in die Türkei. Viele syrische Siedler, die den Guerillakrieg satthatten, zogen es vor, ihr Land aufzugeben. Wir hoffen, dass wir in naher Zukunft zurückkehren können, um dieses Gewürz direkt aus Syrien zu kaufen.

Lagerung

Wir erinnern Sie daran, dass Sie nach Erhalt des Gewürzes es bitte in Gewürzbehälter umfüllen, um den Geschmack und das Aroma über Monate zu erhalten. Schützen sie bitte Ihre Gewürze immer vor direkter Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeit und Hitze.

Zutaten: Chili, Sonnenblumenöl 8 %, Salz 4 %

Verwandte Produkte