Zimtstangen aus Ceylon, 8 -10 cm

Orlandosidee
80074
Ab
exkl. Versand
    Lieferzeit:3-5 Werktage nach Zahlung
In den Einkaufswagen
  • Beschreibung
  • Mehr

Zimtstangen aus Ceylon Typ 00000 ;  8-10 cm lang

  • andere Namen: Echter Zimt, Canehlstange, Canehl
  • warm würzig, herb und süß
  • für Glühwein, zum Backen und für herzhafte Speisen

Ceylon Zimtstangen - Canehl der Duft der verführt

Ceylon Zimtstangen ihr Duft verführt. Jeder kennt Ihn, diesen wundervollen Duft, den Zimt verströmt. Dieses angenehme süße, holzige Aroma, zart und sogleich intensiv. Wir bringen Ihn sofort mit Weihnachten, lecker duftenden Plätzchen und Glühwein in Verbindung. Es wird einem richtig warm ums Herz. Es ist ein typisches Weihnachtsgewürz in Europa wird aber Weltweit das ganze Jahr über verwendet und das nicht nur zum Backen.

Ceylon Zimtstangen der bessere Zimt?

Unter Kennern ist Ceylon Zimt die beste Zimtsorte für die Küche. Warum ist das so? Worin liegt der Unterschied zwischen Ceylon und Cassia Zimt? In der Presse liest man immer mal wieder eine Warnung vor Zimtsternen und das diese zu viel Cumarin enthalten. Was ist Cumarin? Cumarin ist ein natürlicher Pflanzenstoff enthalten in Zimt und Tonkabohnen. Er ist ausschlaggebend für Geschmack und kann in hoher Konzentration gesundheitliche Beschwerden verursachen. Und genau hier liegt auch der Unterschied bei den Zimtsorten. Ceylon Zimt hat weniger Cumarin und schmeckt dadurch feiner, nicht so herb-bitter und ist weniger scharf als Cassia Zimt.

Ceylon Zimtstangen Qualität Merkmale

Sie erkennen Ceylon Zimtstangen an seinen Papierdünnen Rindenstücke aus denen er gerollt ist. Desto dünner die einzelnen Rindenstücke sind desto höher ist seine Qualität. Diese Qualität Merkmale werden in der Ekelle Tabelle klassifiziert, wobei E00000 die höchste Qualität auszeichnet. Hier sind die einzelnen Rindenstücke der Canehlstange unter 0,2 mm dick. Im Gegensatz hierzu besteht die Cassia Zimtstange aus einem einzelnen Rindenstück.

Ceylon Zimtstangen kaufen sie in Online Gewürze Shops auch unter folgenden Namen Canehl Stangen, Zimtrinde oder echter Zimt.

Kulinarische Verwendung von Canehlstangen

In der modernen Küche verwendet man Canehlstangen zur Zubereitung von Fruchtdesserts sowie von herzhaften Fleischgerichten. Vor allem die orientalische und asiatische Küche verwendet Ihn in vielen verschiedenen Gerichten.

In der Chinesische Küche würzt man viele Gerichte mit Zimt. Die bekannte chinesische fünf Gewürze Mischung hat Zimt als Hauptzutat. Das ist auch Chinas universal Gewürzmischung. Außerdem verwendet man das Gewürz für die besonderen Landestypischen Garmethoden.

  • Garen in Würzbrühe
  • Rotschmoren

Auch in Thailand verwendet man zumeist Zimtstangen in Schmorgerichten und zur Zubereitung von traditionellen Brühen.

Darüber hinaus ist Zimt aus der Weihnachtsbäckerei und im Glühwein nicht wegzudenken. Probieren Sie es auch mal in einer schönen heißen Tasse Kaffee, Tee oder Kakao. Sein volles Aroma entwickelt er aber erst wenn man Ihn zerkleinert vor allem mahlt. Sie können Ihn bequem in einer kleinen Kaffeemühle mahlen oder direkt echter Zimt gemahlen kaufen.

Rezepte mit Zimt:

  • Zimtschnecken
  • Zimtsterne
  • Zimt Marmelade - Pflaumenmus

Aufbewahrung

Wie alle Gewürze geben sie Ihn in ein luftdichtes Gefäß und lagern sie Ihn kühl und trocken vor Sonnenlicht gut geschützt. Eine Ideale Temperatur wäre 15 °C. Bitte lagern sie ihn nicht über der Kochstelle sonst wird er warm und feucht und kann verderben.

Woher kommen Zimtstangen?

Diese Zimtstangen stammen aus Ceylon. Der Botanische Name ist Cinnamomum Zeylanicum und wächst auf Sri Lanka (früher hieß es Ceylon). Zimtstangen werden aus der inneren Rinde von Zweigen und Austrieben des Zimtbaumes gewonnen. Der Zimtbaum ist ein immergrüner Baum der Pflanzenfamilie Lauraceae - Lorbeergewächse. Er hat eine Wuchshöhe von bis zu 15 Metern und benötigt feuchtes tropische Klima und einen lockeren Boden.

Zimt in der Geschichte

Zimt ist eines der ältesten Gewürze der Erde und hat seinen Ursprung in Ceylon. In der Vergangenheit benutzten Adlige Zimt nicht nur als Gewürz, sondern auch als Schönheitsmittel und Medizin gegen Husten, Schnupfen und allerlei Herzbeschwerden.

Er ist ein alt bekanntes Gewürz. Ja eines der ältesten. Seit dem 3. Jahrtausend vor Christus wird er aus China importiert. Im Alten Testament wurde er als Räucherwerk erwähnt. Das Römische Reich importierte Ihn auch im großen Stil. Wobei er damals noch nicht als Gewürz für Speisen verwendet wurde. Zimt nahm man überwiegend zum Aromatisieren von Wein.

Erst ab dem Mittelalter wird Zimt zur Zubereitung von Speisen verwendet. Heute ist es eines der meisten verbrauchten Gewürze der Welt, vor allem dort wo er wächst.

Beispieltexte sind da, damit Sie sehen können wie Ihr neuer Inhaltsblock aussieht. Um den Text zu ersetzen klicken Sie darauf. Dann drücken Sie die Tastenkombination STRG + A auf Ihrer Tastatur um den Text zu markieren. Geben Sie nun Ihren eigenen Text ein. Unsere modernen Inhaltsblöcke machen das Erstellen von professionellen Webseiten einfacher denn…

Verwandte Produkte