Timut Pfeffer, Wildsammlung aus Nepal

Orlandosidee
80068
Ab
exkl. Versand
    Lieferzeit:3-5 Werktage nach Zahlung
In den Einkaufswagen
  • Beschreibung

Timut Pfeffer - Sichuanpfeffer Variante

  • Timut Pfeffer - Wildsammlung - Nepal, geringe Handelsmengen
  • aromatisch fruchtig & frisch
  • Zitronenpfeffer, Grapefruit-Pfeffer,
  • Curry, Fisch, Gemüse, Desserts, Schokolade

Was ist Timut Pfeffer?

Timut Pfeffer ist eine wahre Pfeffer Rarität, eigentlich gar kein Pfeffer, sondern die Kapselfrucht eines Rautengewächses (Rutaceae). Er ist ein naher Verwandter des chinesischen Sichuanpfeffer (Zanthoxylum bungeanum).

Dieser stachelige Strauch Zanthoxylum alatum (synonym Z. Armatum) hat eine Wuchshöhe von bis zu 10 Metern. In Nepal wächst diese Pflanze Wild auf einer Höhe von ca. 2000 Metern, in den Gebirgsregionen des Himalayas und wird nicht kultiviert. Seine Kapselfrüchte verfärben sich bei Reife rotbraun und brechen auf. Im inneren befinden sich bis zu 4 kleine schwarze Samen.

Wie sieht Timut Pfeffer aus?

Es sind kleine, getrocknete Beeren, die in der Mitte aufgeplatzt sind. Sie haben eine rotbraune Farbe. Viele Timut Pfeffer Beeren haben außerdem einen Fruchtstiel und einige auch noch die schwarzen Samen im Inneren.

Wonach schmeckt Timut Pfeffer?

Diese Pfeffer Art schmeckt fruchtig und frisch nach Zitrusfrüchten (Grapefruit und Zitrone). Deshalb wird er auch manchmal als Grapefruitpfeffer oder Zitronenpfeffer bezeichnet. Er hat einen einzigartigen Duft nach Zitronen und ist aromatischer als herkömmlicher Szechuanpfeffer. Außerdem ist er etwas scharf und hinterlässt ein leicht betäubtes Gefühl auf der Zunge, was so typisch ist für Gewürze der Rautengewächse.

Wie verwende ich ihn?

Nur die getrockneten Früchte sind aromatisch, die manchmal noch vorhandenen schwarzen Samen sollten sie vor Gebrauch entfernen. Sie haben zwar keinen Geschmack, aber eine sandige Konsistenz.

Geben sie den verlesenen Timut Pfeffer in eine Pfeffermühle oder in einen Mörser und zerkleinern Ihn bevor sie Ihn zum Würzen verwenden.

Wofür kann ich Timut Pfeffer verwenden?

Der frische, säuerliche Geschmack dieses Pfeffers harmoniert sehr gut mit jungem Spargel oder einem Artischocken Püree. Er verleiht Fisch und feinem Fleisch ein ganz besonderes Aroma mit einer leichten Schärfe. Er verwandelt ein einfaches Frikassee in ein Fest der Sinne.

Der Timut ist fest verankert in der asiatischen Küche. Aufgrund seines milden Aromas kombiniert man Ihn häufig mit Chili. Er würzt mit seinem unwiderstehlichen Aroma kurzgebratene Wok Gerichte, Curry, Geflügel, Schweinefleisch aber auch Vegetarisches.

Auch bei der Zubereitung von Desserts findet dieser Pfeffer Anwendung. Durch ihn bekommt ein Erdbeerkompott oder Ananassorbet eine fruchtig- würzige Note. Sie sollten Ihn kurz vor dem servieren, frisch gemahlen dem Gericht zugeben. Oder geben sie Ihn in Dunkle Schokolade, ob es die dunkle Kuvertüre für Florentiner oder selbst hergestelltes Schokoladen Eis ist, was immer sie als Schoko Dessert bevorzugen, probieren sie es aus mit etwas von diesem Pfeffer.

Wie lagere ich ihn richtig?

Bitte lagern sie Ihre Gewürze kühl, trocken und dunkel (vor Sonneneinstrahlung geschützt) in einem luftdichten Behälter. Die perfekte Umgebungstemperatur liegt bei 15 °C.

Wird dieser Pfeffer kultiviert?

Er wird nicht kultiviert. Er stammt ausschließlich aus Wildsammlung. Die Ernte erfolgt von lokalen Anwohnern, manuell und ist sehr aufwändig und schwierig.

Verwandte Produkte
!