Roter Kampot Pfeffer aus Kambodscha

Orlandosidee
60597
Ab
exkl. Versand
    Lieferzeit:3-5 Werktage nach Zahlung
In den Einkaufswagen
  • Beschreibung

Roter Kampot Pfeffer aus Kambodscha, ab 50 gr.von Orlandosidee.

Pfeffer Rarität aus Kampot. Vollreif geernteter Pfeffer.

Roter Kampot Pfeffer: Spätlese Pfeffer

Roter Kampot Pfeffer aus Kambodscha ist etwas ganz besonderes, er ist ein Spätlese Pfeffer der erst bei voller Reife geerntet wird. Nämlich wenn seine Beeren sich rot färben. Dieser Rote Kampot Pfeffer gehört zu den besten und rarsten Pfeffer Sorten dieser Welt und wird von der Sterneköchen Weltweit hoch geschätzt.

Roter Kampot Pfeffer: sein Geschmack

Der Rote Kampot Pfeffer hat einen unverkennbaren intensiven Geschmack. Er verkörpert das volle Aroma von Schwarzen Pfeffer kombiniert mit einer einmaligen süßen Note. Es ist leider nicht immer zu bekommen, aber wenn er da ist sollten sie zugreifen und Ihn probieren.

Der Rote Kampot Pfeffer ist rotbraun und hat ein wunderbar holziges Aroma mit einer fruchtigen, süßen Note. Frisch gemahlen oder zerstoßen verfeinert er mit seinem einmaligen Geschmack Salate, Pasta, Ente, Schweinefleisch und Nachtisch wie Schokolade und Obst.

Ich persönlich habe den Roten Kampot Pfeffer in eine Pfeffermühle gegeben. Diese steht auf meinem Tisch und wird sehr gerne verwendet. Sie können ihn aber auch mit anderen Pfeffersorten mischen und Ihre ganz persönliche Pfeffermischung kreieren. 

Die Anbauregion

Der Rote Kampot Pfeffer wird in der südlichen Provinz Kambodschas namens Kampot produziert. Die Provinz Kampot liegt am Fluss Teuk Chhou und hat die Elefantenberge im Rücken. Die geographischen Begebenheiten und das hier herrschende Tropische Klima mit nur einer kurzen Trockenzeit sind perfekt für den Anbau von Pfeffer.

Die Pfefferpflanze

Pfeffer ist die Frucht der Pfeffergewächse (Piperacea) welche eine Tropische Rankepflanze ist. Sie hat ca 700 Arten. Die Pfefferpflanze benötigt viel Wasser, wobei sie mit Ihren Füßen nicht im Nassen stehen darf. Sonst würde sie faulen. Ab dem 3 Jahr trägt die Pflanze Ihre Früchte den Pfeffer und das 2 mal Jährlich bis zu 30 Jahre lang.

Die Pfefferpflanze kann bis zu 10 m hoch wachsen wird aber im kommerziellen Anbau auf 3-4 m Höhe gehalten. Sie benötigt Schatten und viel Wasser. Am besten Baut man die Pfefferpflanze auf Hügeln an, damit das Regenwasser abfließen kann.

Der Anbau

Die hügelige Landschaft von Kampot bietet ideale Bedingungen für die Pfefferpflanze. Nicht nur, kann das Wasser leicht abfließen, auch der Boden ist sehr Nährstoffreich. Dies ist auch der Grund warum diese Region schon seit dem 13 Jahrhundert Pfeffer anbaut.

Diese lange, erfolgreiche Tradition und die Perfektion Ihrer Handwerkskunst erlaubt es den Pfeffer Bauern das Risiko Roten Pfeffer zu produzieren einzugehen. Die Herstellung von Roten Kampot Pfeffer ist sehr schwer. Es beinhaltet immer ein großes Risiko die Ernte hinauszuzögern und zu warten auf die Vollreifen roten Pfeffer Beeren. Der Produzent kann seine komplette Ernte aufgrund von Wetterschwankungen oder Schädlingen verlieren. Außerdem ist ein hohes Maß an Expertise erforderlich, um den genauen Zeitpunkt ab zupassen um die Vollreifen Beeren zu ernten. Überreifer Pfeffer kann aufgrund seines höheren Zuckergehaltes schneller verderben, sowie ist er anfälliger für Schäden bei der Ernte. Außerdem müssen die Pflücker große Sorgfalt beim Pflücken walten lassen, da die voll reifen Pfefferfrüchte sehr empfindlich sind und sehr leicht Schäden davon tragen.

Die Ernte

Dieser Rote Kampot Pfeffer wurde bei voller reife, als die Pfefferbeeren rot waren, von Hand geerntet und unter der Sonne getrocknet. Nach dem trocknen wurden sie von Hand selektiert und verpackt. Nur perfekte Pfeffer Beeren kommen zu uns nach Europa in den Handel.

Verwandte Produkte