Cumeo Pfeffer, Pfeffer Rarität aus Nepal

Orlandosidee
80148
Ab
exkl. Versand
    Lieferzeit:3-5 Tagen
In den Einkaufswagen
  • Beschreibung

Grapefruit Pfeffer - Zitronen Aroma

  • für Pilzgerichte, Fisch, Fleisch, gegrilltes Gemüse
  • für die Gewürzmühle auch zum Mischen mit anderen Sorten

Was ist Cumeo Pfeffer?

Cumeo Pfeffer auch Grapefruit Pfeffer ist eine wahre Pfeffer Rarität aus Nepal. Aufgrund seines delikaten Aromas ist er in Deutschland sehr schnell zu einem beliebten Gewürz in der Sterne Gastronomie und unter Hobbyköchen geworden.

Cumeo Pfeffer sind die Früchte der Lindera Neesiana Pflanze, welche eine Gattung der Lorbeergewächse ( Lauraceae) ist. Es gibt ca. 100 Arten der Lindera, welche überwiegend in Asien wachsen. Der Lindera Neesiana ist ein Laubbaum mit einer Wuchshöhe von 5-8 Metern. Im Sommer trägt er 6-8 mm große rote Früchte, den Cumeo Pfeffer. Nach der Ernte wird der Grapefruit Pfeffer getrocknet. Während der Trocknung verändert er seine Farbe, von ursprünglich rot zu braun bis schwarz.

Wie schmeckt Cumeo Pfeffer?

Der Cumeo Pfeffer duftet nach Zitrusfrüchten mit intensiven und delikaten Noten der Blut Orange und Grapefruit. In den Beeren stecken reichlich ätherische Öle wie Z-, E- Citral und Citronella, welche für das Zitronen Aroma verantwortlich sind. Außerdem schmeckt er nach Zeder, Eukalyptus und leicht nach Kampfer.

Wofür verwendet man ihn?

Sein Geschmack ist einzigartig und passt zu vielen unterschiedlichen Gerichten. Traditionell wird er von lokalen Anwohnern zur Zubereitung von Pilzen verwendet. Er verfeinert mit seinem Aroma aber auch Desserts und süß-saure Gerichte. Ich verwende Ihn zu Fisch, da er diesem eine wundervolle frische Note verleiht.

Cumeo Pfeffer verfeinert auch gegrilltes Gemüse und viele Vegetarische Gewürze, man kann ihn gut mit Chili kombinieren, für den der es gerne schärfer mag. Viele Wok Gerichte und auch Curry können mit Ihm verfeinert werden.

Sie können Ihn auch als Tisch Pfeffer verwenden. Hierfür geben sie ihn in eine Pfeffermühle und würzen damit nach Belieben alles was auf Ihrem Teller kommt.

Etwas ganz besonders ist es, den Cumeo Pfeffer, mit anderen Pfeffersorten gemischt, in eine Pfeffermühle zu geben. So können sie unterschiedliche Pfefferaromen individuell kombinieren.

Geben sie auch einmal etwas frisch gemahlenen Grapefruit Pfeffer in ein selbst angerührten Joghurt Dip für frisches Gemüse.

Mahlen sie den Pfeffer erst kurz vor Gebrauch in einer Kaffemühle oder in einem Mörser.

Woher kommt er?

Der Cumeo, wie auch unser Timut , stammen aus Nepal. Er wächst wild auf einer Höhe von 1200 m bis 2700 Metern im Himalaya, im Subtropischen Regenwald von Nepal - Nord Indien. Die Ernte erfolgt manuell von den lokalen Anwohnern.

Was macht ihn so besonders?

Der Grapefruit Pfeffer ist nicht nur eine Rarität weil er wild wächst und noch nicht kultiviert wird. Seine geerntete Menge ist sehr gering und der Export schwierig.

Wie bewahre ich Ihn auf?

Bitte bewahren sie den Grapefruit Pfeffer wie auch andere Gewürze auf. Am besten lagern sie Ihn in ein luftdichten Behälter, vor Sonneneinstrahlung geschützt, kühl und trocken. Die beste Temperatur liegt bei 15 °C.

Verwandte Produkte