Wilder Rosmarin - Rosmarinus officinale

Orlandosidee
80223
Ab
exkl. Versand
    Lieferzeit:3-5 Werktage nach Zahlung
Kaufen
  • Beschreibung

Wilder Rosmarin - Rosmarinus officinale, kaufen.

Wilder Rosmarin Kreta, Rosmarinus officinale getrocknet kaufen, ab 25 g- 500 g wählbar im Orlandosidee® Gewürze und Kräuter Shop.

Der Rosmarinus officinale trägt in der Literatur noch folgende Namen: Brautkraut, Kranzenkraut, Meertau, Marie Reinigung, Rosemarie sowie Weihrauchkraut.

Wie schmeckt Rosmarin?

Sein Geschmack ist stark und pikant. Rosmarin ist ein sehr aromatisches Kraut. Es schmeckt herb, pfefferig und harzig mit delikaten Noten von Kampfer und Kiefer.

Wofür verwendet man Rosmarin?

Rosmarin wird verschwenderisch in der Mittelmeerküche verwendet. Viele Fleisch Gerichte, vor allem aber Lamm, Kalb und auch Schweinefleisch wird mit Rosmarin, Knoblauch und Olivenöl gebraten.

Es eignet sich auch zum Marinieren einer Lammkeule. Geben sie eine Lammkeule in ein Plastik Schale und bedecken sie es mit Rotwein. Geben sie eine Knoblauchzehe und 1 EL Rosmarin hinzu. Lassen sie alles über Nacht marinieren bevor sie die Lammkeule am nächsten Tag bei 180 – 200 °C für circa 1 Stunde im Ofen garen.

Es parfümiert weißes Fleisch, wie zum Beispiel einen Hasenbraten oder ein Kalbsragout. Man kann mit Rosmarin aber auch köstlich Suppen oder Marinaden aromatisieren. Verwenden sie es zum Grillen, lässt es sie Ihren Urlaub zu Hause wieder erleben.

In der italienischen Küche, die ich persönlich sehr liebe wird Rosmarin sehr häufig verwendet.

Kranzenkraut würzt in Olivenöl gebratenes Gemüse, Lamm Rippchen, Schweinefleisch, Rindfleisch oder auch Kalb.

Ich gebe Brautkraut mit Knoblauch in den Bauch einer Dorade, würze sie von außen mit Salz, Pfeffer, Brautkraut und Olivenöl - ab in den Ofen für circa 30 Minuten bei 180 -200 °C. Köstlich.

Mit welchen Kräutern und Gewürzen kann ich getrockneten Rosemarie kombinieren?

Rosmarie passt wunderbar mit folgenden getrockneten Kräutern zusammen: Lavendel, Liebstöckel, Bohnenkraut, Minze, Lorbeer, Knoblauch, Oregano, Petersilie, Salbei, Schnittlauch, Thymian.

Bild: Rosmarin - Rosmarinus officinale

Was ist Rosmarinus officinale?

 

Rosmarinnus officinale gehört zu den Lippenblütengewächsen (Lamiaceae) und ist eine mehrjährige Pflanze, mit einer Wuchshöhe von bis zu 2 Metern. Sie gedeihen am besten im mediterranen Klima, wobei sie einen sonnigen, aber geschützten Platz vor Kälte benötigen. Sie vertragen den Frost nicht so gut.

Es wächst sehr gut in den leichten, trocknen und organisch armen Regionen der Insel Kreta. Die nadelförmigen Blätter werden im Sommer geerntet und im Schatten getrocknet. Das volle Aroma des Rosmarins lässt sich am besten in hermetisch geschlossenen Dosen konservieren.

Der wilde Rosmarin in der Geschichte

Der Rosmarin ist schon seit der Antike bekannt für seine medizinische Wirkung. Das Gewürz hat den Ruf, das Gedächtnis zu stärken. Auch heute noch wird es therapeutisch bei Lebererkrankungen eingesetzt.

Die Griechen waren damals überzeugt davon das sich die Götter eher über einen Rosmarinkranz freuen als über Gold oder andere Gaben. Somit betrachteten sie die Pflanze als wertvoll und verehrungswürdig.

Verwandte Produkte
!