Harissa

Orlandosidee
80805
Ab
exkl. Versand
    Lieferzeit:sofort lieferbar
🛒
  • Beschreibung

Harissa Gewürz kaufen bei Orlandosidee

  • Gewürzzubereitung für die Herstellung einer Harissa-Paste.
  • Die universal würze der nordafrikanischen Küche.
  • Es schmeckt aromatisch & scharf.
  • Gewürzmischung für Couscous, Tajine, Suppen, Kebab.

Was ist Harissa?

Harissa ist eine aus Maghreb bekannte Würzpaste. Diese aromatische und scharfe Gewürzpaste wird aus frischen Chilis, Koriander, Kreuzkümmel, Salz, Knoblauch und Salz hergestellt.

Die nordafrikanische Küche: feurig, scharf und schön aromatisch

Afrika, das Land der scharfen Aromen, vor allem in Nord Afrika lieben es die Menschen sehr scharf zu essen. Daher kommt auch das Rezept. Es ist ein typisches nordafrikanisches Gewürzmix für die bekannte Harissapaste, die bei jeder Mahlzeit mit auf dem Tisch steht.

In Ländern wie Algerien, Marokko oder Tunesien würzt man mit Ihr alle Gerichte. Sie ist die Universal würze der nordafrikanischen Küche. Ob nun für Suppen, Kebabs, Brot oder Couscous, dieses Gewürz gehört dazu.

Die ursprüngliche Paste ist allerdings so scharf, dass es schmerzt. Das können wir natürlich nicht tun, wir sind diese Schärfe einfach nicht gewöhnt. Also tasten wir sie heran. Unsere Mischung ist scharf, falls aber doch, nachdem sie sich daran gewöhnt haben, zu lasch, geben sie noch etwas mehr Chili hinzu. Ganz so, wie sie es mögen und wie ihre Rezeptoren es vertragen.

Wie mache ich eine Harissa-Paste?

Es ist ganz einfach. Vermischen sie unsere Gewürzzubereitung mit Olivenöl und sie haben im Handumdrehen die typisch delikate Paste. Diese verleiht Ihren Speisen eine wunderbare, warme Schärfe, welche typisch ist für die nordafrikanische Küche aus 1001 Nacht. Wir mischen sie aus Chili, Cayennepfeffer, Koriander, Kreuzkümmel, Salz, getrocknete Tomaten, gehackter Knoblauch, Kümmel und erfrischender Minze.

Kulinarische Verwendung

Harissa passt hervorragend in nordafrikanische Gerichte wie Couscous. Wird aber auch für die internationale Küche immer interessanter. Sie verfeinert unter anderen Suppen, Brot, Tajines, Fleisch, Gemüse sowie jegliche Reisgerichte.

Zusammensetzung: Chili, Cayenne Pfeffer, Koriander, Kreuzkümmel, Salz, getrocknete Tomaten, Knoblauch , Kümmel, Minze.

Allergene: Kann Spuren von Sellerie und Senf enthalten.

Rezept für eine selbstgemachte Harissapaste

Sie möchten Ihre Paste aus frischen Zutaten selber herstellen? Hier gleich ein Rezept

  • 10 Chili Schoten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1/2 rote Paprika Schote
  • 2 getrocknete in Öl eingelegte Tomaten
  • 1 Tl Kreuzkümmel
  • 1 Tl Koriander
  • 10 El Olivenöl
  • Salz

Wenn sie es gerne sehr scharf mögen, können sie die ganzen Chilis für 45 Minuten im Wasser einweichen. Ansonsten halbieren sie diese und entfernen sie die Kerne und die Scheidewände, welche den Scharfmacher Capsaicin beinhalten, bevor sie sie einweichen.

Häuten sie die Paprika, nachdem sie für ca. 8 Minuten unter dem Grill geröstet wurde und Ihre Haut blasen bildete. Danach schneiden sie sie in kleine Würfel.

Mahlen sie die Gewürze in einer Kaffeemühle und geben sie alle Zutaten in einen Behälter und pürieren sie sie mit einem Pürierstab.

Füllen sie Ihre Harissapaste in ein Glas. Bedecken sie sie mit Öl, bevor sie sie zuschrauben.

Harissa-Gewürz kaufen bei Orlandosidee im Gewürze Shop.

Verwandte Produkte