Salzdiamanten
Salzdiamanten aus Pakistan

Salzdiamanten - Steinsalz aus Pakistan

Salzdiamanten - Steinsalz aus Pakistan - (Granulat für die Salzmühle oder gemahlen)

Das Kristall Salz stammt aus den Salzminen von Khewra,  Pakistan

Salzdiamanten aus Pakistan, rosa Steinsalz für die Salzmühle .

Was sind Salzdiamanten?

Salzdiamanten sind rosa Salz Kristalle die Eisenionen enthalten, daher haben sie auch ihre rosa Farbe. Es ist ein Steinsalz und stammt aus den Salzmienen von Khewra.

Woher kommen die Salzdiamanten?

Das Kristall Salz stammt aus den Salzminen von Khewra. Das liegt im Salzgebirge von Pakistan in der Provinz Punjab. Das Himalaya Gebirge liegt ca. 200 Km nordöstlich von Punjab.

 
exkl. Versand
 
exkl. Versand
 
exkl. Versand
 
exkl. Versand
 
exkl. Versand
 
exkl. Versand

In der Zeit von Alexander des Großen 350 Jahre vor Chr.. wurden die Salzminen in Khewra entdeckt.

Die Salzdiamanten sind Fossilien und bildeten sich über Tausende von Jahren im Gestein der unterirdischen Grotten. Als sich der Wasserspiegel über die Jahre senkte, trockneten die Grotten aus und hinterließen bizarre Salzformationen.

Diese Minen sind die größten und ältesten existierenden Salzminen auf der Welt. Das Salzgestein ist über 200 Millionen Jahre alt.

Wurde das Salz raffiniert?

Salzdiamanten aus Pakistan sind ein reines Naturprodukt und wurden nicht raffiniert.

Das Salzgestein kommt in verschieden Farben vor: rot, rosa und weiß. Der Fundort im Berg bestimmt die Farbe der Salzdiamanten, die Struktur jedoch bleibt unverändert.

Salzdiamanten gemischt mit Blüten und Kräutern

Orlandosidee bietet ihnen die Salzdiamanten auch gemischt mit Blüten und Kräutern an. Es sind sehr delikate Mischungen die Ihren Speisen eine zusätzlich Komponente der Zutat verleihen. Die Salzdiamanten sehen nicht nur schön aus in einer eleganten Salzmühle, sie schmecken auch sehr fein ohne den herkömmlichen beißenden Salzgeschmack.

Kulinarische Verwendung von Salz

Kristall Salz wird wie alle anderen Salze benutzt. Sie können die Salzkristalle in einer Salzmühle mahlen, um sie als Tafelsalz zu verwenden. Das grob körnige Salz können Sie auch dem Kochwasser von Reis, Nudeln sowie Suppen zufügen.